Wie funktioniert es?

Hunde sind unsere treuen Begleiter. Darum gibt es von Anfang an auch eine Hundewertung beim Wartturmlauf.

Die Anmeldung

In der Regel meldeten bisher die Hunde-Läufer den Hund und zusätzlich sich selbst an. Dadurch erhält der Hund, wie auch der "Läufer" jeweils eine eigene Startnummer und beide erscheinen auch in den jeweiligen Ergebnislisten. Man kann aber auch nur den Hund anmelden und selber ohne Startnummer laufen. Dann erscheint nur der Hund in der Ergebnisliste.

Der Start

Wir starten alle gemeinsam. Also Läufer mit und ohne Hund, die 5 km und die 10 km. Durch unterschiedliche Streckenführungen treffen alle Läufer auch immer wieder zusammen.

Leine oder nicht?

Das liegt in der Verantwortung des Hundehalters. Wir schreiben da nichts vor. Sinnvoll ist jedoch den Hund zunächst an die Leine zu nehmen und wenn es dann auf´s Feld rausgeht zu entscheiden, was sinnvoll ist ;)